♬ Euro Arts - Euro Music Festival
Euro Arts Euro Music Festival Concert & Event Gallery Artists Links Community
Euro Arts    History    Business
Artists    University    Others
News    Notice    Press
News
Notice
Press Release

HOME > Community > Press Release


152 16 1
 
Subject   
   2008 Euro Music Festival Leipzig (German)

Euro Musik Festival in Leipzig 2008
21. Juli – 15. August, 2008


Zum vierten Mal in Folge wird das Euro Musik Festival in diesem Sommer zu Gast in Leipzig sein.
Erstmals fand es 1998 in Südkorea, in der historischen Stadt Kyeongju statt und wurde seither in den größten Städten Koreas sowie in weiteren europäischen Städten wie Wien, Prag und Mainz veranstaltet.

Das Euro Musik Festival in Leipzig verbindet eine vierwöchige Musikakademie mit einer umfangreichen Konzertreihe. Erwartet werden weltbekannte Musikprofessoren und Künstler, internationale Wettbewerbs-Preisträger sowie junge Musiker aus aller Welt.

Diesjähriger Gastgeber der Musikakademie ist erneut die Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy, Leipzig – die älteste Musikhochschule Deutschlands. Das Programm der Musikakademie umfasst Meisterkurse international hoch angesehener Lehrer in den Fächern Klavier, Violine, Viola, Violoncello, Flöte, Horn, Gesang, Gitarre, Orgel und Kammermusik.

Daneben präsentiert das Euro Musik Festival eine Reihe herausragender Konzerte von sowohl hochrangigen und renommierten Künstlern als auch von ausgesprochen virtuosen und Erfolg versprechenden jungen Musikern. Dem Eröffnungskonzert folgen zahlreiche Solo-Abende, Kammermusikkonzerte sowie Akademie- und Stipendiatenkonzerte.

Leipzigs berühmteste und schönste Musiksäle und -häuser öffnen ihre Tore für die Konzerte des Euro Musik Festivals: das Gewandhaus, die Alte Handelsbörse, das Schumann-Haus, das Mendelssohn-Haus, das Bundesverwaltungsgericht, die Hochschule für Musik und Theater, der Kurt-Masur-Saal usw.

Die Musikstadt Leipzig blickt auf eine reiche und einzigartige musikhistorische Tradition zurück. Neben den großen Meistern Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Richard Wagner wirkten in dieser Stadt zahlreiche musikalische Größen, die eigens hier ausgebildet wurden und die nicht zuletzt ihre Erfahrungen als Lehrer weiterreichten.
Ein Zeugnis davon gibt das von Mendelssohn Bartholdy 1843 gegründete erste Musik-Konservatorium Deutschlands, die heutige Hochschule für Musik und Theater Leipzig.
„Es war dies gleichsam die Ouvertüre, welche Leipzigs Weg zur heutigen weltbekannten Musikstadt einleitete. Internationale Festivals wie das Euro Musik Festival sind der unerlässliche Takt, um eine so reiche Tradition am Leben zu erhalten und fortzuführen.“, so Burkhard Jung, der Oberbürgermeister Leipzigs.

In diesem Sinne wird die Hochschule als Veranstaltungsort der Musikakademie auch in diesem Sommer wieder ein Ort des lebendigen musikalischen Schaffens, ein Ort des Austauschs von Erfahrungen und ein Ort der Internationalität und das, wie Burkhard Jung formuliert „begleitet von einer Vielzahl öffentlicher Konzerte, die den jahreszeitbedingt auch in unserer Stadt etwas lichteren Veranstaltungskalender enorm bereichern“.

Das Euro Musik Festival schaut auf eine von Jahr zu Jahr wachsende Zuhörerschaft und die Konzerte stoßen auf weithin begeisterten Zuspruch seitens des Publikums und der Kritiker. Befragt nach dem Stand des Festivals, Professor Choong Mo Kang, der künstlerische Leiter des Euro Musik Festivals äußert sehr stolz, „dass sich die Qualität zu einem der Weltklasse-Festivals entwickelt hat. Außerdem ist es in seiner alljährlichen Präsenz in Leipzig zu einem der interessantesten Kulturereignisse des Leipziger Sommers geworden. Unser Ziel ist es, den interkulturellen Austausch zwischen Künstlern und Studenten aus der ganzen Welt durch verschiedenartige musikalische Aktivitäten, wie den Meisterkursen und den gemeinsam veranstalteten Konzertreihen, zu befördern.“


Musik verbindet


Eine gemeinsame (musikalische) Sprache zu finden ist bei aller Internationalität das Anliegen des Euro Musik Festivals. Zur Musikakademie in Leipzig vom 21. Juli bis zum 15. August 2008 werden Studenten von allen Kontinenten in die Bach-Stadt gereist kommen um an der Hochschule für Musik und Theater ihr musikalisches Können in Ausdruck und Technik zu vervollkommnen. Sechzig international renommierte Musikprofessorinnen und -professoren, wie u. A. Karl-Heinz Kämmerling, Hermann Baumann, Maria Kliegel, Gerald Fauth, Choong Mo Kang, Tamas Ungar und Fabio Bidini werden in Meisterkursen ihre Erfahrungen weitergeben.

Der Akademiegedanken des gemeinsamen musikalischen Tuns wurde bereits im vergangenen Jahr vor allem im Rahmen der kammermusikalischen Aktivitäten besonders akzentuiert. Über jeweils vierzehn Tage erhielten die Studenten die Gelegenheit sich unter professioneller Anleitung im Zusammenspiel zu üben und ihre dazu gewonnenen Fertigkeiten in öffentlichen Kammermusikkonzerten zu erproben. Mit dem Grundsatz, zu einer wirklich wertvollen musikalischen Ausbildung gehöre das Kammermusikspiel, ebenso wie eine geistig-intellektuelle Reflexion, folgt das Euro Musik Festival der festen Überzeugung Mendelssohn Bartholdys.

Neben den Kammermusikkursen steht den Studenten die Teilnahme auch an verschiedenen anderen Programm-Angeboten offen. Spezielle musikthematische Vorlesungen, Gruppenunterricht und kulturhistorische Erkundungsreisen zu Schauplätzen der Musikgeschichte erlauben es den Akademieteilnehmern, musikalische Erfahrungen ganz unterschiedlicher Art zu sammeln.

Die Stadt Leipzig begrüßt ihre Gäste mit einem herausragenden Schatz an musikalischer Tradition und europäischem Geist. Hier lebten und arbeiteten große Künstler wie Johann Sebastian Bach, Johann Wolfgang von Goethe, Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Mahler, Richard Wagner und Friedrich Schiller.
Das weltweit bekannte Gewandhausorchester, der Thomanerchor, den Johann Sebastian Bach von 1723 bis zu seinem Tode leitete und viele andere Kunstschaffende der Stadt lassen diese reiche Tradition auch in der Gegenwart lebendig erscheinen. Auch andere bedeutende kulturhistorische Zentren wie Berlin, Weimar, Jena, Wittenberg, Meißen, Erfurt, Dresden und selbst Prag sind von der mitteldeutschen Stadt aus gut und in kurzer Zeit zu erreichen.

Seien Sie willkommen und freuen Sie sich mit uns auf einen Sommer voller Musik in der wunderschönen Stadt Leipzig!
Über das aktuelle Festival- und Akademieprogramm informiert Sie unsere homepage.

Alljährlich im Juli und August ist Deutschlands älteste Musikakademie, die Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig erfüllt vom internationalen Flair des Euro Musik Festivals. Über den gesamten Zeitraum erklingen in den schönsten Musiksälen der Stadt Konzerte hervorragender Musiker.


Weitere Informationen unter www.euroarts.kr
Anfragen unter Tel.: 82-2-539-2952
Email : euroarts@gmail.com

Ansprechpartner Leipzig/Deutschland:
Anna-Barbara Schmidt  Tel. 49-176-61155273



   [2007/08 HMT Leipzig JOURNAL] EuroArts – Musikakademie und –festival

   2008 Euro Music Festival Leipzig (English)


Copyright 1999-2017 Zeroboard/ skin by euroarts
email:euroarts@gmail.com